Letztes Wochenende war es wieder so weit. Der Berchtoldertross setzte sich gen Innsbruck in Bewegung. Bereits am Freitag bestiegen wir, die einen etwas früher, die anderen etwas später, den Zug in Richtung Zürich um von dort weiter nach Innsbruck zu fahren. Dort angekommen hiess es dann erstmal Zimmer beziehen. Im Anschluss begab man sich auf den Christkindlmarkt um erstmal ein oder auch zwei Glühwein zu trinken, bevor es dann auf die Bude der Leos ging um dort den Begrüssungsabend zu feiern. Früher oder später, je nach Lust, Laune und persönlicher "Fitness" ging es dann zurück ins Hotel, um erstmal ein paar Stunden zu schlafen.

Nach dem man sich im warmen Bett etwas von den Feierlichkeiten erholt hatte, führte der Weg wieder in die Altstadt, um ein wenig über den Christkindlmarkt zu flanieren, bevor man sich dann abermals auf der Bude einfand um vor dem Festgottesdienst noch kurz etwas zu essen. Um 20:00 Uhr stieg dann im Saal der Festkommers, wo wir unseren Innsbrucker Freunden auch unser Geschenk, einen Bausatz zur Herstellung geisthaltiger Warmgetränke, überreichte, über welchen sie sich zu freuen schienen. Im Anschluss an den Festkommers liess man dann den Abend in der Bar bei Gesprächen und einem kühlen Bier ausklingen.

Doch auch das schönste Fest hat irgendwann mal ein Ende und so fuhren am Sonntag eine glückliche, aber dennoch Müde Berchtolderschar zurück nach Bern. Und für alle war klar, dass dies sicherlich nicht der letzte Besuch auf der Le! war!

Joomla templates by a4joomla