Vergangenen Samstag war es wieder so weit. Die Berchtoldia traf sich in der Schmiedstube zur traditionellen Weihnachtsfeier. Um 15:30 Uhr traf man sich in der Krypta der Dreifaltigkeitskirche, um den im vergangenen Jahr verstorbenen Farbenbrüder zu Gedenken.

Um 16:30 Uhr startete dann das Apéro in der Schmiedstube, wo man sich begrüsste und schon mal erste Gespräche führen konnte, bevor es dann zum Nachtessen ging. Um 19:30 Uhr eröffnete unser Senior Ulrich v/o Scuba dann die Weihnachtsfeier. Bevor unser Altherr Fucks v/o Kirin die Gastrede hielt, verwöhnte uns Bucheli v/o Newton noch mit einigen bedächtigen Klängen. Als letzter Teil des Hochoffiziums las uns unser Fux Marthaler v/o Nyx noch die Weihnachtsgeschichte vor.

Der offizielle Teil begann dann mit einer ausgezeichneten Fuxenproduktion, welche im Saal für einiges Gelächter und spontanen Applaus sorgte. Natürlich auch nicht fehlen durfte der Samichlaus, der, zwar ein wenig verspätet, den Berchtoldern nochmals so richtig ins Gewissen redete und auch die ein oder andere gute Tat mit einem "Chlausesäckli" verdankte.

Gegen 22:50 Uhr war es dann aber auch mit dem Offizium vorbei und einige verwegte zogen noch weiter in den Keller, wo man bei Musik und Gerstensaft den Abend noch ausklingen liess.

Wir möchten uns bei allen für ihr Kommen bedanken und wünschen allen eine gesegnete Adventszeit.

Joomla templates by a4joomla