Nachdem letzte Woche etwas unfreiwillig bereits ein Testlauf des Billardstamms durchgeführt wurde, konnten wir gestern wie jedes Jahr einen König krönen. Dank der edlen Kuchenspende von Altherr Calcio konnten diverse weitere Hofchargen verteilt werden. Ein eingebackenes Kalb verlieh die Charge des "Kompaniekalbes" oder in höfischer Ausrucksweise, die des Hofnarren. Offside von den Wikingern fiel diese überaus wichtige Charge zu - im Verlauf des Abends verweigerte sie aber Witze auf Kommando, weswegen sie kurzerhand vom herrischen König abgesetzt, ersetzt und schlussendlich wieder eingesetzt wurde. Eine Münze, fälschlicherweise zunächst als Minzenblatt vermutet, sollte den Säckelmeister bestimmen. Und da Arcana Consenior ist, wählte die Münze instinktiv den holden Burschen aus. Weiter gab es noch den offiziellen Kriegsminister, wie auch die inoffiziellen Chargen des Hofbraumeisters, Bischofs und anderer wichtiger und unwichtiger Stellungen am Hofstaat. Alles in allem für alle Berchtolder, unsere Wikingergäste und die Nachbartische ein überaus unterhaltsamer Stamm unter der eisernen Hand des Kronfuxen, der im Umgekehrten etwas Präsidumsluft schnuppern durfte. Einen speziellen Dank an dieser Stelle noch an unseren Altherren Quelle, der zufälligerweise auch gerade im Lokal anwesend war und der Corona eine Runde spendierte.
Joomla templates by a4joomla