10 Uhr plus 15 Minuten: MMM - Mann, Mat, Mun. Hmm, zwei Mann, eine Frau, Ausrüstung komplett, kein Bier. Abfahrt entgegen der Ankündigung nun nach Thun. Nach Eiltrampelei das Ziel erreicht. Alle wohlauf. Hungersperre errichten: Eiweisspfosten einschlagen, Kohlenhydratzaun spannen, Ballaststoffe als zusätzliches Härtungsmittel. Kanugi-Rapport im Café unseres Vertrauens (80-er Jahre WC). Nach gesichertem Halt Rückweg planen. Ausführung. Unfall. Gelächter. Immer noch keine Erdbeeren. Immer noch kein Bier. Der Schwarm verläuft sich und trifft sich eventuell wieder in der Lorraine am Fahrradkurierfest. Erwartung, dass 50% Prozent der Leser aus dem oben Geschriebenen schlau werden: keine.

Bilder der kleinen Tour findet ihr hier.

Joomla templates by a4joomla