Sandro Portmann v/o Neptun

fuxi traza15 003 20151204 1967528491

Wir haben unsere beiden Spefuxen natürlich nicht vergessen, aber 1. kommt es anders und 2. als man denkt und so ging es in diesem Semester halt ein wenig länger bis die Bandwurfmaschine wieder in den Keller verstaut werden konnte. 

Den Reigen eröffnete Rabl v/o ai "Lääbe und stäärbe im Thurgau" anlässlich der Reformkreuzkneipe vom 06. November in Zürich, als die Maschine ein erstes Mal zum Einsatz kam. Im Kreise der versammelten Reformverbindungen erhielt "Thurgau" (wer spricht schon Interimsvulgo in der vollen Länge aus, ausser der Spefux wenn er sich vorstellt?) sein neues Vulgo. Er hört sofort auf den Namen "Hampi".

Auch für Marty v/o ai "Chum mir gönd an Beach alte", welche krankheitsbedingt in Zürich leider nicht mit dabei sein konnte, galt es die Maschine nochmals anzuwerfen. Gesagt, getan und so schritten wir letzten Mittwoch zur feierlichen Fuxifikation vor dem Hauptgebäude unserer Alma Mater. Bei doch eher kühlen Temperaturen erhielt "Beach" ihr neues Vulgo und hört nun auf den Namen "Traza".

Wir wünschen den beiden alles Gute und viele schöne Stunden im Kreise der Berchtolderfamilie.

Einige Impressionen vom Fuxifizierungsstamm findest du hier.

Joomla templates by a4joomla